Projekte

1

Vaduzer Heimatbuch, Band 1: Spurensuche

  • Herausgeberin: Verein fĂĽr Vaduzer Heimatkunde VVH
  • Projektleitung: Werner Ospelt
  • Redaktion: Mathias Ospelt, Klaus Biedermann
  • Autoren: Klaus Biedermann, Herbert Hilbe, JĂĽrgen Schremser, Patrick Stahl
  • Gestaltung: Tangram fĂĽr Marke und Kommunikation, Vaduz

«Spurensuche», der erste von drei Bänden des neuen Vaduzer Heimatbuches, bietet eine Bestandesaufnahme dessen, was den Menschen, in diesem Falle die Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde Vaduz, ausmacht: die Sprache, die Herkunft, die Rituale. Mit diesem reich bebilderten und mit flüssig lesbaren Texten aus fachkundiger Hand versehenen Buch lädt der Herausgeber, der Verein für Vaduzer Heimatkunde, zur Suche nach den eigenen Spuren der Lesenden. Wobei der Blick nicht nur auf dem Vergangenen ruht, sondern stets auch auf die Gegenwart gerichtet ist. 244 Seiten, CHF 45.–

Buch-Bestellungen beim Verein fĂĽr Vaduzer Heimatkunde, Tel. +423 232 56 43 sowie im liechtensteinischen Buchhandel.

2

Vaduzer Heimatbuch, Band 2: Lebensraum

  • Herausgeberin: Verein fĂĽr Vaduzer Heimatkunde VVH
  • Projektleitung: Werner Ospelt
  • Redaktion: Klaus Biedermann
  • Autoren: Alois Ospelt, Barbara Ospelt-Geiger, Veronika Marxer, JĂĽrgen Schremser
  • Gestaltung: Tangram fĂĽr Marke und Kommunikation, Vaduz

«Lebensraum», der der zweite von drei Bänden des neuen Vaduzer Heimatbuches, bietet vier unterschiedliche Zugänge zur Lebenswelt der Gemeinde Vaduz. Ins Blickfeld gerückt werden dabei die Landwirtschaft, das Gewerbe, das Schulwese sowie vier ortsbezogene Lebensläufe. Die Autorinnen und Autoren laden dazu ein, Vaduzer Lebensräume zu erkunden, aus historischer Perspektive, aber auch mit einem Augenmerk für die Gegenwart. 300 Seiten CHF 45.–

Buch-Bestellungen beim Verein fĂĽr Vaduzer Heimatkunde, Tel. +423 232 56 43 sowie im liechtensteinischen Buchhandel.

3

Vaduzer Landwirtschaft

«Vaduzer Landwirtschaft» ist ein Sonderdruck aus dem Vaduzer Heimatbuch , Band 2, «Lebensraum» (2016). Der Autor Alois Ospelt führt uns zu den Anfängen der lokalen bäuerlichen Ansiedlung und genossenschaftlichen Landnutzung im frühen Mittelalter. Er skizziert die Entwicklung des dörflichen Vaduz, die über Jahrhunderte von Tierhaltung und Bodenbewirtschaftung bestimmt war. Die Veränderungen der Vaduzer Landwirtschaft und der landwirtschaftlichen Nutzfläche werden bis in die Gegenwart dargestellt und mit historischen Karten und umfangreichen statistischen Daten belegt. 179 Seiten CHF 29.–

Buch-Bestellungen beim Verein fĂĽr Vaduzer Heimatkunde, Tel. +423 232 56 43 sowie im liechtensteinischen Buchhandel.

4

Laufende Projekte

  • «Oral History»: Die mĂĽndliche Geschichtsforschung steht ganz im Zeichen der Erschliessung und Aufarbeitung eines grossen und vielfach ungehobenen Schatzes an persönlich Erlebtem und Erinnertem, der in Vaduz lebenden Generationen
  • Jahresbericht mit Spezialbeiträgen (älter Jahresberichte können im MenĂĽpunkt «Tätigkeit» heruntergeladen werden)
  • Band III des Vaduzer Heimatbuches

Buch-Bestellungen beim Verein fĂĽr Vaduzer Heimatkunde, Tel. +423 232 56 43 sowie im liechtensteinischen Buchhandel.